top of page
  • Partnerschaftsverein Aspach - Chemillé e.V.

Rückblick Fahrt nach Strasbourg am 13.09.2023

Auf Einladung des Europa-Abgeordneten Rainer Wieland organisierten die Europa-Union Rems-Murr und der Partnerschaftsverein Aspach-Chemillé die Reise nach Strasbourg.


Die Fahrt startete um 6:30 Uhr in Großaspach mit dem Bus der Fa. Böltz, zu der sich 19 Personen eingefunden hatten. Mit ein paar kleinen Staus und einer kurzen Pause kam die Gruppe gegen 9:30 Uhr in Strasbourg vor dem Europäischen Parlament an. Dort waren schon viele weitere Busse eingetroffen, was sich später an der Menge der Besucher innerhalb des Parlamentes bemerkbar machte.


Die Gruppe wurde vom Mitarbeiter Rainer Wielands erwartet. Zuerst wurde wir durch die Zugangskontrolle geführt, ähnlich wie am Flughafen. Dann konnten die Teilnehmenden das beeindruckende Gebäude betreten. In einem Empfangsraum mussten Taschen und Jacken abgegeben werden, die dann eingeschlossen wurden. Die Mitarbeiter führten die Gruppe anschließend in einen Besucherraum, wo es Gelegenheit gab Herrn Rainer Wieland Fragen zu stellen. Er ist seit 1997 Mitglied des Europäischen Parlaments und aktuell einer der Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments. Nach dem Gespräch wurden wir auf die Besuchertribüne des Parlamentes geleitet, wo wir für 30 Minuten den Reden der Abgeordneten zuhören konnten. An diesem Tag hatte die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen ihre Ausführungen zu Lage der Union vorgestellt.


Gegen Mittag war der Besuch im Parlament zu Ende und die Gruppe hatte Zeit zur freien Verfügung in Strasbourg. Eine Einkehr zum Mittagessen, das Münster, das Fischerviertel (auch Petite France genannt) und die Altstadt waren die beliebtesten Besichtigungspunkte.


Um 17 Uhr trafen sich alle Teilnehmenden wieder zur Rückfahrt. Diese verlief erstaunlich gut und wir waren bereits um 19:25 Uhr wieder in Großaspach angekommen.




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page