top of page
  • Partnerschaftsverein Aspach - Chemillé e.V.

Weihnachtsmarkt in Chemillé

Vom 09.12. bis 10.12. fand der Weihnachtsmarkt in Chemillé statt. Aus diesem Grund brachen am 08.12. gegen 7:45Uhr sieben Mitglieder des Partnerschaftsvereins Aspach – Chemillé zu der 1.000km langen Reise in die Partnergemeinde auf. Im Gepäck hatten sie viele gute Sachen (Stollen, Gutsle, Glühwein, Oblaten, …) wie es sie in Deutschland auf Weihnachtsmärkten gibt. Mit der Anreise waren wir trotz Regen zufrieden, da das angekündigte Glatteis ausblieb und wir staufrei ankamen. Gegen 20:00Uhr erreichten wir Chemillé. Nach einer netten Begrüßung im „Maison des Générations“ mit einem Glas Sekt durch das „comité de Jumelage“ ging es zum Abendessen in die Gastfamilien.


Nach einem guten Frühstück in den Gastfamilien begann am Samstag um 10Uhr der Aufbau des Stands. Zum Glück fand der Weihnachtsmarkt in drei großen Zelten statt, da das Wetter bis auf einen kurzen sonnigen Abschnitt regnerisch und trüb war. Das tolle Mittagessen ( als Hauptgericht gab es Paté en Croute et légumes) wurde genutzt, die Vorgehensweise beim Musiktreffen in Aspach im April 2024 zu besprechen. Am Samstag Nachmittag war der Verkauf recht gut. Der Tag endete mit einem schönen Abendessen in den Gastfamilien.


Der Weihnachtsmarkt ist eine Mischung aus kommerziellen Händlern, Vereinen, Esoterikern und anderen Gruppen. Am Sonntag war in den Zelten viel los und der Verkauf lief sehr gut. Am Ende blieben nur wenige Sachen übrig, die wieder mit heimgenommen werden mussten. Immer wieder laufen die Weihnachtsfeen (eine Jugendgruppe) über den Weihnachtsmarkt.


Als Abschluss gab es einen schönen Abschiedsabend im Empfangsgebäude des Campingplatzes mit gutem Buffet, das die Gastgeber gemacht hatten. Außerdem wurden wir von Guy, Barbara, Irmtraud, Paul, Jimmy und anderen mit Musik und Gesang gut unterhalten. Elisabeth überreichte Geschenke an den Partnerschaftsverein Aspach – Chemillé. Sonja überbrachte die Geschenke der Gemeinde Aspach und des Partnerschaftsvereins für das Comité de Jumelage.


Am Montag den 11.12. ging es wieder auf die lange Heimreise. Nachdem auch diese ohne Zwischenfälle verlief und wir gegen 20Uhr wieder in Aspach waren, bleiben den Teilnehmern die guten Erinnerungen an einen tollen Weihnachtsmarkt und schöne Momente mit den Gastgebern. 



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hozzászólások


bottom of page