• Partnerschaftsverein Aspach - Chemillé e.V.

Quiche Lorraine

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:

  • 250 g Mehl

  • 160 g eiskalte Butter

  • 1 Ei

  • Salz

  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

  • 100 g Speck, gewürfelt

  • etwas Butter zum anbraten

  • 1 Zwiebel

  • 1 Stange Lauch / Porree

  • 4 große Euer

  • 250 ml Sahne

  • Pfeffer

Zubereitung

Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, eine Mulde in die Mitte drücken und ein Ei hineingeben. Eiskalte Butter in kleinen Stücken oder gerieben in die Mulde geben und eine Prise Salz hinzufügen. Alle Zutaten zu einem Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen.


Porree in Ringe schneiden, Zwiebel würfeln. Den gewürfelten Speck in ein wenig Butter anbraten. Porreeringe und Zwiebelwürfeln mit in die Pfanne geben. Währenddessen den Mürbeteig mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine Quicheform mit dem Teig auslegen und festdrücken. Der Teig muss den Boden und die Seiten bedecken. Eier und Sahne verquirlen und gemeinsam mit Pfeffer, Porree, Zwiebeln und Speck in einer Schüssel verrühren. Auf den Teig geben und im vorgeheizten Ofen (180°C, Ober-/Unterhitze) für 35 Minuten backen.


Lauwarm schmeckt die Quiche am besten. Dazu passt ein grüner Salat.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Crêpes

Salbei-Tee

7 – 8 Blätter Salbei (frisch oder getrocknet) 1 Liter Wasser - Blätter mit kochendem Wasser aufgießen - ca. 10 min ziehen lassen

Rosmarin-Salz

200 g Meersalz 1 EL bunte Pfefferkörner 5 Zweige Rosmarin Saft von 1/2 Zitrone - Rosmarin waschen, Nadeln von den Zweigen zupfen, sehr fein schneiden/hacken - Pfeffer in einem Mörser zerstoßen - Me